· 

Ostern erneut im Lockdown

Liebe Schwestern und Brüder in den Gemeinden unserer Pfarrei,

liebe Besucherinnen und Besucher unserer Kirchen,

 

ein kleines Virus hat große Bedeutung, es hält uns in Atem und bestimmt unseren Alltag. Viele sind inzwischen müde geworden und wünschen sich wieder mehr Normalität.

 

Bei alldem zuversichtlich zu bleiben, fällt nicht leicht. Noch ist jedoch unsere Geduld erforderlich.

 

Ostern steht vor der Tür. Und viele haben gefragt, wie es wohl in diesem Jahr sein wird – gerade im Blick auf die wieder steigenden Infektionszahlen in der Corona-Pandemie. Die Mitglieder von Kirchenvorstand, Pfarrgemeinderat und Pastoralteam haben sich die Entscheidung nicht leicht gemacht und die verschiedenen Sichtweisen erwogen. Am Ende wurde verantwortungsvoll entschieden, auf gemeinsame Gottesdienste an den Kar- und Ostertagen zu verzichten.

 

Stattdessen wird die Feier des Österlichen Triduums im Live-Stream aus der Basilika übertragen. Darüber hinaus gibt es das Angebot der bewährten Zoom-Gottesdienste und weitere digitale Möglichkeiten, das Osterfest in den Familien zu gestalten.

 

Hier auf der Homepage unserer Pfarrei - unter der Rubrik Ostern 2021 in der Menüleiste - werden darüber hinaus Hinweise auf diözesane Aktionen und dazu gehörende Links veröffentlicht. Die Kirchen bleiben an den Festtagen geöffnet und laden zu Gebeten und Besuchen ein.

 

Keinem ist diese Entscheidung leicht gefallen. Umso mehr danke ich allen, die sich in die mühsame Entscheidungsfindung eingebracht haben, und bitte diejenigen, die es gerne anders gehabt hätten, die getroffene Entscheidung mitzutragen.

Ostern 2021 wird es geben; und wir werden es feiern.

 

Von Herzen wünsche ich Ihnen und allen, die zu Ihnen gehören, frohe und gesegnete Ostern – persönlich und im Namen des gesamten Pastoralteams. Geben Sie auf sich Acht! Seien Sie gut behütet und bleiben Sie gesund!

 

Jürgen Schmidt, Propst