· 

Weihnachten zu Hause feiern

Foto: Doris und Michael Will | pfarrbriefservice.de
Foto: Doris und Michael Will | pfarrbriefservice.de

Auch wenn alle Gottesdienste an Heiligabend und an den Weihnachtstagen in der Propsteipfarrei St. Ludgerus  abgesagt werden mussten: Weihnachten ist nicht abgesagt.

 

Das Fest von der Geburt Jesu fällt nicht aus - und kann auch zu Hause (mit-)gefeiert werden. Eine Übersicht über Live-Streams in den Gemeinden und weitere Angebote und Ideen:

 

 

 

 

 

Live-Stream aus der Kirche Christi Himmelfahrt

 

Die Krippenfeier am Heiligen Abend um 15.00 Uhr in der Kirche Christi Himmelfahrt  wird digital übertragen. Der entsprechende Link zum Einloggen (ab ca. 14.45 Uhr) lautet: https://igmetall.zoom.us/j/96845833907.

 

Auch die Christmette um 18.00 Uhr in der Kirche Christi Himmelfahrt in Fischlaken wird per Zoom live übertragen. Auch hier wird der Link https://igmetall.zoom.us/j/96845833907 eine viertel Stunde vorher, um 17.45 Uhr, freigeschaltet.

 

An beiden Gottesdiensten ist der Familienchor musikalisch beteiligt.

 

Weitere Angebote und Ideen

 

Auf der Homepage des Bistums Essen gibt es unter weihnachten.bistum-essen.de eine Übersicht über vielfältige Angebote und Ideen – für Erwachsene, Jugendliche, Kinder.

Die Übersichtsseite bietet neben konkreten Anleitungen wie man (mit der Familie) einen Weihnachtsgottesdienst zu Hause feiern kann auch viele praktische Hilfestellungen: Noten und Texte von beliebten Weihnachtsliedern, Videos zur Weihnachtsgeschichte (auch für Kinder), Podcasts zur Weihnachtsmusik, spirituelle Impuls-Texte, Segenswünsche zum Verschicken via WhatsApp uvm.

Wer lieber einer klassischen Christmette oder einem Gottesdienst an den beiden Weihnachtsfeiertagen folgen möchte, findet neben der Auflistung von Radio- und Fernsehgottesdiensten auch eine Übersicht über digitale Angebote wie Livestreams, Online-Krippenspiele und weitere Zoom-Gottesdienste aus den Pfarreien und Gemeinden des Bistums Essen.