· 

Das Martinsfest ganz anders

Auch wenn viele Familien in den Gemeinden der Propsteipfarrei St. Ludgerus  in diesem Jahr auf einen großen St.-Martinszug verzichten mussten, gefeiert wurde das Martinsfest dennoch - nur eben "ganz anders".  Statt wie sonst dem stolzen Reiter im römischen Soldatengewand singend zu folgen, waren die Familien in diesem Jahr eingeladen zu einem "Martinsspazierung". Mit ihren bunten Laternen zogen Klein und Groß durch die Straßen vorbei an vielen bunt geschmückten Häusern. An der Basilika St. Ludgerus verteilten Messdienerinnen und Messdiener - mit dem notwendigen Abstand -  einen "Martinsflyer" mit dem Siegerbild des Malwettbewerbs. Impressionen von Hans-Josef Bury