· 

Aktuelles aus der Propsteipfarrei

Gottedienste an den Sonntagen

 

Das Pastoralteam hat in seiner letzten Sitzung die Erfahrungen mit den liturgischen Feiern der vergangenen Wochen ausgewertet. Dabei gilt es zunächst allen zu danken, die rücksichtvoll und verantwortungsbewusst die Gottesdienste mitgefeiert und mitgestaltet haben. Diese positiven Erkenntnisse machen Mut, unter den weiterhin bestehenden Vorgaben einige Veränderungen vorzunehmen. Die Messfeiern an den Sonntagen bleiben in der bewährten Ordnung bestehen. In den Kirchen St. Ludgerus und St. Markus wird die Platzkapazität in der kommenden Woche erweitert.

 

Die Abendmesse am Sonntag wird als zentrale Abendmesse der Pfarrei gefeiert und gestaltet. Dazu werden die Gläubigen aller Gemeinden herzlich eingeladen. Die Vorabendmesse in der Kirche Christus König sowie die Messen um 10.00 Uhr in der Luciuskirche und in der Kirche St. Markus entfallen weiterhin. Ab kommender Woche, 31. August 2020, werden allerdings der Zugang zur Krypta und die Lucius-Kirche wieder für das persönliche Gebet geöffnet.

            

Gottesdienste an den Wochentagen

 

Die Abendmessen an den Wochentagen bleiben wie bisher bestehen; sie werden ab kommenden Dienstag, 01. September 2020, in der Basilika ergänzt durch weitere Messen an den Vormittagen. An jedem Mittwoch feiert dort die Ludgerus-Gemeinschaft wieder ihren regelmäßigen Gottesdienst.

 

Eine Übersicht für die Feier der Gottesdienste in der Propsteipfarrei finden Sie hier.

 

 

Besondere Angebote für Kinder und Familien

 

Die Gestaltung von Kinder- und Familiengottesdiensten sind in der Planung, ebenso die Vorbereitung des Martinstages und des Erntedankfestes. Dazu wird es in Kürze weitere Informationen geben. Mit den Leitungen der Grundschulen und Gymnasien laufen zurzeit die Absprachen für die Feier von Schulgottesdiensten mit einzelnen Klassen und Kursen.

 

Weitere aktuelle Information aus der Pfarrei und den Gemeinden hier.

 

Gottedienste an den Sonntagen

 

Das Pastoralteam hat in seiner letzten Sitzung die Erfahrungen mit den liturgischen Feiern der vergangenen Wochen ausgewertet. Dabei gilt es zunächst allen zu danken, die rücksichtvoll und verantwortungsbewusst die Gottesdienste mitgefeiert und mitgestaltet haben. Diese positiven Erkenntnisse machen Mut, unter den weiterhin bestehenden Vorgaben einige Veränderungen vorzunehmen. Die Messfeiern an den Sonntagen bleiben in der bewährten Ordnung bestehen. In den Kirchen St. Ludgerus und St. Markus wird die Platzkapazität in der kommenden Woche erweitert.

 

Die Abendmesse am Sonntag wird als zentrale Abendmesse der Pfarrei gefeiert und gestaltet. Dazu werden die Gläubigen aller Gemeinden herzlich eingeladen. Die Vorabendmesse in der Kirche Christus König sowie die Messen um 10.00 Uhr in der Luciuskirche und in der Kirche St. Markus entfallen weiterhin. Ab kommender Woche, 31. August 2020, werden allerdings der Zugang zur Krypta und die Lucius-Kirche wieder für das persönliche Gebet geöffnet.

            

Gottesdienste an den Wochentagen

 

Die Abendmessen an den Wochentagen bleiben wie bisher bestehen; sie werden ab kommenden Dienstag, 01. September 2020, in der Basilika ergänzt durch weitere Messen an den Vormittagen. An jedem Mittwoch feiert dort die Ludgerus-Gemeinschaft wieder ihren regelmäßigen Gottesdienst.

 

Eine Übersicht für die Feier der Gottesdienste in der Propsteipfarrei finden Sie hier.

 

 

Besondere Angebote für Kinder und Familien

 

Die Gestaltung von Kinder- und Familiengottesdiensten sind in der Planung, ebenso die Vorbereitung des Martinstages und des Erntedankfestes. Dazu wird es in Kürze weitere Informationen geben. Mit den Leitungen der Grundschulen und Gymnasien laufen zurzeit die Absprachen für die Feier von Schulgottesdiensten mit einzelnen Klassen und Kursen.

 

Weitere aktuelle Information aus der Pfarrei und den Gemeinden hier.