· 

Zunächst Wort-Gottes-Feiern an Sonntagen

Gottesdienste an den Sonntagen

An den Sonntagen, 17. und  24. Mai 2020, wird es in der Basilika St. Ludgerus und in der Kirche St. Markus jeweils zeitgleich um 10:30 und 18:00 Uhr zunächst kleine Wort-Gottes-Feiern geben. Da das Singen untersagt ist, werden die Feiern weitestgehend mit Instrumentalmusik oder Kantorengesängen gestaltet. Auf die Nutzung von Gebet- und Gesangbüchern kann daher verzichtet werden. Der Zugang zu den Gottesdiensten wird allerdings begrenzt sein; in der Basilika St. Ludgerus stehen 52 Sitzplätze, in der Kirche St. Markus 60 Sitzplätze bereit. Die einzelnen Plätze sind gekennzeichnet und haben einen Abstand von zwei Metern. Die getrennten Ein- und Ausgänge sowie die Wege innerhalb der Kirchen sind markiert. Ordner heißen die Mitfeiernden willkommen und sorgen vor und in den Kirchen dafür, dass die Schutz- und Hygieneregeln eingehalten werden. Ansammlungen auf den Kirchplätzen vor und nach den Gottesdiensten sind nicht möglich. Eine vorherige Anmeldung zu den Gottesdiensten ist nicht erforderlich. Wir bitten allerdings dringend darum, in eigener Verantwortung die persönliche Teilnahme zu prüfen, um sich und andere nicht zu gefährden.

Auf die Feier der heiligen Messe soll weiterhin verzichtet werden, da diese mit erheblichen Auflagen für den Vollzug und bleibenden Gefahren für die Mitfeiernden verbunden wäre. Mit den Wort-Gottes-Feiern möchten wir zunächst Erfahrungen sammeln und sind zuversichtlich, an Pfingsten wieder erste heilige Messen feiern zu können. Bis dahin bitten wir erneut um Geduld und hoffen auf Verständnis.

 

Maiandachten 

Zu Maiandachten laden wir für Dienstag, 19. Mai 2020, in die Basilika St. Ludgerus und für Freitag 22. Mai 2020, in die Kirche St. Markus ein. Die Andachten beginnen jeweils um 19:00 Uhr. Der späte Beginn ist bewusst gewählt, um auch Berufstätigen eine Teilnahme zu ermöglichen. Für diese Andachten gelten die gleichen Schutz- und Hygienevorschriften wie an den Sonntagen.

 

Freiluftgottesdienste

Die Kirchen haben die Möglichkeit von Freiluftgottesdiensten geschaffen, allerdings unter strengen Vorgaben. Zurzeit prüfen wir, welche Möglichkeiten es für unsere Gemeinden geben kann. An Fronleichnam (11.06.) wird es allerdings keine Sternwallfahrt nach Werden und kein Picknick auf der Brehminsel geben. Die Frage einer gemeinsamen Eucharistiefeier wird zu einem späteren Zeitpunkt geklärt. Gleiches gilt für die Gestaltung des diesjährigen Ludgerusfestes.

 

PEP-Steuerungsgruppe

Mit Beginn der Zeit ihres Mutterschutzes ist unsere Pastoralreferentin Franziska Parzinger aus der Steuerungsgruppe des Prozesses der Pfarreientwicklung ausgeschieden. Seitens des Pastoralteams wurde nun Diakon Frank Kühbacher für diese Aufgabe benannt; für seine Bereitschaft danken wir ihm sehr. Gleichzeitig wünschen wir den Eheleuten Parzinger viel Vorfreude auf die Geburt ihres Kindes und ganz viel Segen für die kommende Zeit.